Dateigröße im Skyrim Workshop jetzt ohne Beschränkung

skyrim-creation-kit1Macht euch bereit für noch größere Mods mit Steams Skyrim Workshop. Diese Woche haben wir den Sicherungsbolzen entfernt, der die Mod-Größe auf 100 MB beschränkt hat – ihr könnt also ab sofort Mod-Projekte hochladen, ohne Kompromisse eingehen zu müssen!

Bevor wir diese Funktion jedoch für alle freischalten, werden wir diese Woche einen Betatest durchführen – sowohl für das PC-Startprogramm von Skyrim als auch für das Creation Kit.

Hier sind die Details …

Creation Kit 1.9.33 Update

  • Das Creation Kit unterstützt ab sofort uneingeschränkte Dateigrößen für Mods aus dem Steam Workshop.
  • Das Vorschaubild ist auf höchstens 1 MB beschränkt.

Skyrim-Startprogramm

  • Das Skyrim-Startprogramm lädt keine Mods mehr aus dem Steam Workshop herunter. Downloads werden ab sofort vom Steam-Client verwaltet. Das Skyrim-Startprogramm aktualisiert das Spiel, nachdem der Steam-Client den Download abgeschlossen hat.

Um an diesen Beta-Veröffentlichungen teilzuhaben, müsst ihr im Steam-Client die folgenden Schritte durchführen:

  • Meldet euch bei Steam an.
  • Klickt auf eure Steam-Bibliothek.
  • Klickt mit rechts auf The Elder Scrolls V: Skyrim und wählt “Eigenschaften”.
  • Klickt auf die Registerkarte “Betas” und wählt dort im Dropdownmenü “Beta – Skyrim Beta”.
  • Wählt anschließend “Tools” im Dropdownmenü in eurer Bibliothek.
  • Klickt mit rechts auf “Creation Kit” und wählt “Eigenschaften”.
  • Klickt auf die Registerkarte “Betas” und wählt im Dropdownmenü “Beta – Creation Kit Beta”.
  • Steam wird jetzt neu gestartet. Anschließend wird Skyrim mit der derzeit verfügbaren Beta-Version aktualisiert.

Falls ihr die Beta-Version nicht mehr nutzen möchtet, wiederholt die obigen Schritte und wählt dann im Dropdownmenü “Keine”.
In unserem Beta-Forum könnt ihr uns euer Feedback zum Beta-Update mitteilen.

Dein Auftrag: Der Weg zum Erfolg

theassignment_ipadretina_1536x2048_01

Während nächste Woche der erste DLC zu The Evil Within erscheint, sticht diese Woche vielleicht einigen von euch das neue Spielupdate auf Steam, PSN und Xbox Live ins Auge. Das Update sorgt zum einen für die Kompatibilität mit dem DLC und zum anderen haben die wahren Detectives unter euch vielleicht schon die Erfolge bzw. Trophäen zu The Assignment bemerkt.

Wenn ihr so ein guter Spürhund wie Juli Kidman sein wollt, stattet TheEvilWithin.com einen Besuch ab, um den “Leitfaden des Grauens” zu The Assignment abzuschließen und ein kostenloses Hintergrundbild zu erhalten.

The Evil Within – The Assignment erscheint am 10. März

Für viele, die The Evil Within durchgespielt haben, gehören die Geheimnisse rund um Sebastians Kollegin Juli Kidman zu den meistdiskutierten Themen des Spiels. Und um genau diese Fragen (und viele weitere … hihi) dreht sich The Assignment, der erste Teil von Kidmans DLC-Abenteuer.

The Assignment konzentriert sich verstärkt auf das Schleichsystem des Spiels. Ihr schlüpft in die Rolle von Juli Kidman und versucht herauszufinden, was mit ihr geschehen ist und welche geheimnisvolle Verbindung zwischen ihr und Mobius besteht. Mit zahlreichen neuen Gegnern und Herangehensweisen bereitet The Assignment die Bühne für The Consequence, das abschließende Kapitel von Kidmans Abenteuer, das später in diesem Frühjahr erscheint.

Um bei allen drei DLCs für The Evil Within zu sparen, könnt ihr euch den Season Pass zum Spiel auf eurer bevorzugten Plattform holen! Zusätzlich zu The Assignment und The Consequence bietet dieses Paket auch Inhalte rund um den beliebtesten Bösewicht des Spiels: den Wächter.

The Evil Within: The Assignment ist Teil des The Evil Within Season Pass und erscheint am 10. März für Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360, PlayStation 3 und auf Steam. Der DLC ist auch einzeln zum Preis von 9,99 € erhältlich. Wichtiger Hinweis für PlayStation-Besitzer in Europa: Für PS3 und PS4 erscheint der Inhalt am 11. März. Wenn ihr einen ausführlichen Blick auf das Gameplay werfen wollt, folgt Twitch.TV/Bethesda und schaut am Freitag, den 6. März, um 22 Uhr (MEZ) rein. Haltet die Augen solange nach weiteren grauenerregenden Inhalten auf unseren Seiten in den sozialen Netzwerken offen:

Bethesda TwitchWorks: Die Dunkle Bruderschaft erwartet euch

Ich nicht … In dieser Woche geht es bei TwitchWorks um ein dunkles Geheimnis, von dem ich bisher kaum jemandem erzählt habe: Ich habe noch nie die Questreihe zur Dunklen Bruderschaft in Oblivion gespielt!

we-know

Seid darum heute um 22 Uhr mit dabei und erlebt gemeinsam mit mir Abenteuer, verzweifelte Bemühungen (ich hab’s nicht so mit Maus & Tastatur) und geballte Emotionen, während ich die meistdiskutierte Questreihe aus Oblivion spiele. Folgt Twitch.TV/Bethesda, damit ihr mitbekommt, wenn es losgeht.

Ach ja … und natürlich könnt ihr auch ein paar Preise gewinnen, einschließlich eines von Emil Pagliarulo, dem Vater der Questreihe rund um die Dunkle Bruderschaft bei BGS, handsignierten Exemplars der The Elder Scrolls Anthology.

IMG_4214

DLC The Evil Within – The Assignment erscheint im März  

Während wir unserem Trailer zu The Assignment, dem ersten Add-on für The Evil Within, den letzten Schliff geben, möchten wir euch einen ersten Vorgeschmack auf das präsentieren, was euch ab März erwartet. Schaut regelmäßig hier vorbei, um keine Neuigkeiten zu verpassen.

PC-Modding-Interview: SURE AI

Diese Woche sprechen wir mit Johannes und Nicolas vom Modding-Team Sure AI. Die beiden Münchener arbeiten gerade als Projektleiter und Creative Director fieberhaft an Enderal, ihrem umfassenden Mod von Skyrim, der letztes Jahr von ModDB.com als “Best Upcoming Mod” ausgezeichnet wurde.

Es kann sein, dass euch Sure AI (www.sureai.net) bekannt vorkommt, denn wir haben bereits über ihr Fallout 3-Projekt Cube Experimental und ihr Oblivion-Projekt Nehrim berichtet.

Nachfolgend findet ihr unser Interview mit den beiden …

Das Creation Kit-Toolset ist bereits vor drei Jahren im Februar 2012 erschienen. Wie viel hat SureAI vor der Planung von Enderal “experimentiert”?

Johannes: Wir haben so gut wie gar nicht experimentiert. Stattdessen haben wir, ohne die Möglichkeiten des Creation Kits genau zu kennen, mit der Planung des Umfangs von Enderal, ersten Entwürfen der Geschichte und des Gameplays und dem groben Produktionsplan bereits im Oktober 2011 begonnen. Das war einen Monat vor der Veröffentlichung von Skyrim. Natürlich waren die ersten Ergebnisse mit der neuen Engine nicht richtig zufriedenstellend und mussten überarbeitet werden, aber die Entwicklung von Enderal hat tatsächlich in dem Augenblick begonnen, als das Creation Kit erschienen war.

Wie viele Personen arbeiten an Enderal?

Nicolas: Das Kernteam besteht aus 14 Leuten, von denen wiederum gut acht Leute viel Zeit mit der Entwicklung verbringen. Außerdem haben wir noch einige externe Mitarbeiter – hauptsächlich 3D-Künstler – und natürlich auch Sprecher und ein deutsches Aufnahmestudio, 2day Productions, das uns bei der Vertonung hilft.

Continue reading full article ›

GameStars 2014: Sechs Nominierungen für Bethesda

Bethblog_GameStars_150216.jpg

The Elder Scrolls Online, Wolfenstein: The New Order und The Evil Within wurden nominiert! Und zwar für die GameStars 2014, GameStars und GamePros Community-Wahlen zum Spiel des Jahres. Wir sind in drei von vier Hauptkategorien sowie in drei Genre-Kategorien vertreten.

Hier die Einzelheiten:

Kategorie bestes PC-Spiel

Nominiert sind:

  • The Elder Scrolls Online
  • Wolfenstein: The New Order
  • The Evil Within

Kategorie bestes PlayStation-Spiel

Nominiert sind:

  • Wolfenstein: The New Order
  • The Evil Within

Kategorie bestes Xbox-Spiel

Nominiert sind:

  • Wolfenstein: The New Order
  • The Evil Within

Kategorie bestes Action-Adventure

Nominiert ist: The Evil Within

Kategorie bestes Online-Spiel/MMO

Nominiert ist: The Elder Scrolls Online

Kategorie bester Shooter

Nominiert ist: Wolfenstein: The New Order

Wenn Tamriel im letzten Jahr euer liebstes Ausflugsziel war, ihr euch am meisten bei den schaurigen Abenteuern von Detective Castellanos gegruselt, oder letztes Jahr am liebsten dem Regime den Hintern versohlt habt, dann stimmt in den jeweiligen Kategorien ab. Das Community-Voting läuft bis zum 26. Februar 2015.

Neues zu ESO

39e8f9da3d49bbf2d461e276e1ce7506

Der Start von Tamriel Unlimited für PC (17. März) und Konsolen (9. Juni für Xbox One und PlayStation 4) rückt immer näher und diese Woche hat Game Director Matt Firor die neueste Ausgabe von ESOs “Die nächsten Schritte” veröffentlicht. Diesmal beschreibt er die neuesten Loyalitätsbelohnungen für das Spiel und beantwortet Fragen zu Tamriel Unlimited, darunter: Konsolen-Transfers, ESO Plus und die Philosophie des demnächst verfügbaren Kronen-Shops.

Was sonst noch so in Tamriel los ist? Hier ist ein Rückblick auf die Highlights der letzten Woche auf elderscrollsonline.com.

Und zu guter Letzt wartet noch das aktuelle Stream-Archiv von ESO Live auf euch. Wenn ihr Live-Episoden ansehen wollt, folgt dem Kanal unter Twitch.TV/ZeniMaxOnlineStudios!

Tête-à-tête mit LastSacredBear

james-w-cain-outsiderJames Cains digitale 3D-Skulpturen der eindrucksvollsten Charaktere aus Dishonored: Die Maske des Zorns können schon seit einiger Zeit auf Tumblr bewundert werden und zeigen sein großes Talent.

Nachdem Samuel uns überraschend hier bei Arkane in Austin einen Besuch abgestattet hat, dachten wir, es wäre schön, James und seine Kunst mal etwas näher kennenzulernen.

Lest weiter, wenn ihr mehr über James, die digitale Kunst und seine Leidenschaft für Dishonored erfahren wollt.

B8DhYClCcAAZ9wKZunächst möchten wir gerne wissen, wie es dir heute geht.

Ich schreibe diese Antworten an einem entspannten Sonntagabend – es geht mir also ganz gut.

Was machst du gerne in deiner Freizeit?

Modellieren, das ist mein größtes Hobby. Außerdem lese (im Moment “Das Orakel vom Berge” von Philip K. Dick) und schwimme ich gerne.

Deine Kunstwerke sind fantastisch! Wie bist du zum digitalen Modellieren gekommen?

Vielen Dank! Ich beschäftige mich schon seit einigen Jahren mit dem Modellieren. Ich habe einen klassischen Kunstabschluss, aber das Malen und Zeichnen hatte für mich irgendwann seinen Reiz verloren und ich wollte mal etwas Neues ausprobieren. Da habe ich mir Zbrush geholt und es bislang keine Sekunde bereut.

Was ist die größte Herausforderung beim Modellieren einer Skulptur von deiner Qualität?

Am schwersten ist es, den Zeitpunkt zu erkennen, wann ich aufhören muss, also wann ich eine Skulptur beende und eine neue anfange. Ich bin Perfektionist und möchte mein letztes Kunstwerk immer übertreffen, auch wenn ich aus Erfahrung weiß, dass das meist nicht möglich ist. Ich habe immer eine Stimme im Kopf, die mir sagt: “Es wird noch viel besser, wenn du noch ein paar Stunden länger daran arbeitest …” Continue reading full article ›

Bethesdas allererste E3-Konferenz: Wir reservieren euch einen Platz!

e3showcase_savethedate_DE

Wir veranstalten unseren allerersten E3 Showcase am 14. Juni in Hollywood, Kalifornien, und wir haben für euch, unsere Fans, schon mal ein paar Plätze reserviert. Fühlt euch wie ein VIP, wenn ihr bei unserem bisher aufregendsten Event live und hautnah dabei seid! Haltet die Augen auf, denn in den kommenden Monaten werden wir bekannt geben, wie ihr euch für die Teilnahme registrieren könnt.

Ihr schafft es nicht zu uns nach L.A.? Keine Sorge, ihr werdet nichts verpassen. Auf Twitch.TV/Bethesda (hier abonnieren) könnt ihr das Ereignis am 14.6. live mitverfolgen!