Neue Plüschtiere: Cacodemon & Pain Elemental jetzt bestellen!


Von Gaming Heads, die schon unsere von Skyrim inspirierte Drachenblut-Figur entworfen haben, gibt es jetzt zwei neue Plüschtiere von DOOM – den Cacodemon und den Pain Elemental. Beide sind zum Preis von jeweils 15 $ unter GamingHeads.com oder in unserem Shop unter DOOM erhältlich.

Falls Sie nicht mehr genau wissen, was es mit diesen beiden Monstern aus DOOM auf sich hat, werfen Sie einen Blick auf den jeweiligen Eintrag in der DOOM Wikia.

Ach ja, hatte ich schon erwähnt, dass die beiden sich bestens zum Körbewerfen eignen?

Neues zu ESO: Emote-Wettbewerb & mehr!

Unter ElderScrollsOnline.com findet ihr die neuesten Community-Highlights, darunter …

  • Eure Chance, ein Emote für das Spiel zu entwerfen. Alle Einzelheiten zum Wettbewerb und die vollständigen Wettbewerbsregeln findet ihr hier.
  • Fan-Art, Cosplay auf der Gamescom und vieles mehr in der Tamriel-Rundschau – ESOs wöchentlicher Übersicht über alles, was die Community bewegt.
  • Die neueste Frage der Woche vom Entwickler von QA-Testerin Lyndsay Beaver.
  • Näheres über die letzte Runde der Beta-Einladungen … Werft schnell einen Blick in euren Posteingang!

gamescom 2013: Viel Presselob und zwei offizielle Awards für das Bethesda Line-Up

Über 340.000 Besucher pilgerten letzte Woche in die „Heiligen Hallen“ von Köln zur diesjährigen gamescom. Unser Stand in Halle 9 war einer der meistbesuchten und –frequentiertesten der gesamten Show. Das großartige Feedback vieler tausend Gamer auf unser Portfolio begeistert und motiviert uns! Gestürmt wurde unser Stand auch von der internationalen Presse und der Jury des offiziellen gamescom Awards. Ihre Arbeit schlägt sich einer Vielzahl toller Vorschau-Berichte, Entwickler-Interviews, Hintergrund-und Testberichten von den Anspielsessions zu The Elder Scrolls Online und Wolfenstein: The New Order nieder. Mit zwei offiziellen gamscom Awards für The Elder Scrolls Online im Gepäck verabschieden wir uns aus Köln. Wir bedanken uns bei allen Besuchern, der Presse und der gc Award Jury für das entgegengebrachte Interesse! Nachfolgend einige ausgewählte Medienberichte für alle, die es dieses Jahr nicht nach Köln geschafft haben: 

The Elder Scrolls Online

PlayMassive.de – Das Wichtigste vorneweg J: Alle Details zum großartigen Abschneiden bei den gamescom Awards und dem „doppelten Siegeszug“ von The Elder Scrolls Online bei der gamescom gibt’s hier.

GameStar.de – Weltexklusiv enthüllte GameStar.de das Bezahlmodell für The Elder Scrolls Online in einem Interview mit Matt Firor, Game Director, ZeniMax Online Studios. Die Redaktionen von GamePro.de und GameStar.de wählte ESO zudem zu einem ihrer absoluten gamescom 2013 Highlights!

Buffed.de – Auch die Kollegen von buffed ließen sich lange bitten und folgten unserer Einladung zum erneuten Anspielen von ESO. Ihr Fazit: „Ich bin positiv überrascht, dass sich sofort ein Skyrim-Gefühl einstellte und mich die Missionen sofort in ihren Bann zogen.“

Golem.de – Die IT-Profis von Golem.de haben ESO ausführlich angespielt und Game Director Matt Firor zum Bezahlmodell befragt.

GamesWelt.de – „Ein größeres Kompliment kann es nicht geben.“ – So endet der Anspielbericht vom GamesWelt-Redakteur. Worum es sich dabei genau handelt, lesen Sie im Preview der Münchner Redaktion.

Heise.de – Viel Lob gab es auch von der Redaktion von „Heise Online“. Die Redaktion spricht von seiner „sehr lebendigen Spielwelt“, ja sogar von einem „Augenschmaus“.

TESOnline.de – Wenige kennen sich in den Weiten von Tamriel so gut aus wie die Profis von TESOnline.de bzw. Scharesoft.de. Umso mehr freut uns das Lob von Daniel und seinen Kollegen: „Die Charakteranpassung in Elder Scrolls Online glänzt mit einer Vielfalt, die kaum ein anderes MMO aufzeigen kann. Der Charakter-Editor ist genauso großzügig wie in den bisherigen „Elder Scrolls” Teilen und ermöglicht es, praktisch alles anzupassen.

M!Games  Die aktuelle „Maniac“ ist voll im Bann von Rollenspielen. Das aktuelle Heft beleuchtet alle wichtigen Neuerscheinungen – klar, dass dabei The Elder Scrolls Online das (wirklich prächtige) Cover ziert, schließlich erscheint es auch für PlayStation 4 und Xbox One.

Looki.de – Ein sehr ausführliches gamescom-Preview zu ESO gibt es auch auf Looki.de. Und die Auszeichnung „sehr gut“ freut uns natürlich ganz besonders J.

Gamona.de – Ein „sehr gut“ gab es auch von Gamona aus Berlin: „spielerisch wirkt The Elder Scrolls Online schon etwa ein halbes Jahr vor seiner Veröffentlichung wie aus einem Guss“.

Wolfenstein: The New Order

Spieletipps.de – „Brachial, kontrovers, emotional“ – die Redaktion von Spieletipps.de zeigt sich begeistert von ihrer Anspielsession. Die Fotoaktion mit dem „Wolfenstein-Panzer“ war übrigens ein voller Erfolg mit vielen hundert Teilnehmern! Onkel Jo FTW!

4players.de – „Ich bin richtig angetan!“ – 4players.de hat sich durch gamescom-Level von Wolfenstein: The New Order geballert und freut sich schon auf mehr „Action mit interessanter Ausrüstung und abwechslungsreichen Ideen“.

WELT.de – attestiert Wolfenstein: The New Order in der gamescom-Vorschau eine „cooles Geballer“ und eine “durchdacht wirkende Story“, die „den Spieler mitzureißt“

Looki.de – Dass die Kollegen von Machine Games auf dem “richtigen Weg” sind erkennen auch die Profis von Looki.de: „flott inszenierten Schusswechseln und einer ansprechenden Optik auf Basis der id Tech 5“.

NetzWelt.de – Jens Matthies, Creative Director bei Entwickler MachineGames, verrät im Interview mit NetzWelt.de viele Hintergrunddetails aus der Produktion des Action-Adventure-Shooters.

PlayNation.de – Für PlayNation steht nach dem Anspielen fest: Wolfenstein: The New Order wird für „Fans der Serie nahezu perfekt“. Word.

Heute.de – Heute.de gibt einen schönen Überblick über „Futter für erwachsene Spieler“ – klar, dass Wolfenstein: The New Order da nicht fehlen darf.

Gewinnen Sie ein signiertes Poster von The Evil Within

Diese Woche können Fans auf der Facebookseite von NVIDIA GeForce im Rahmen eines 14-tägigen Gewinnspiels eines von sieben The Evil Within-Postern gewinnen – signiert von Shinji Mikami (Mitte, Game Director), Naoki Katakai (rechts, Art Director) und Masato Kimura (links, Producer).

Zusätzlich zu den Postern darf sich ein glücklicher Gewinner über einen MAINGEAR Rush PC mit EVGA GeForce GTX 780-Prozessor freuen und zwei weitere Gewinner erhalten jeweils eine GeForce GTX 780-Grafikkarte.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müssen Sie sich bis zum 1. September anmelden. Die Teilnahmebedingungen finden Sie auf der GeForce-Facebookseite.

Sie besuchen die Gamescom?

Dann freuen wir uns sehr, ankündigen zu können, dass wir an unserem Stand nicht nur The Evil Within in einem speziellen Kino vorführen und spielbare Versionen von The Elder Scrolls Online und Wolfenstein: The New Order präsentieren, sondern auch gemeinsam mit Level Up Wear zum ersten Mal einen Bethesda Merchandising-Stand betreiben!

Sie finden unseren Merchandising-Stand in Halle 9, Gang B (Stand 64), gleich um die Ecke von unserem öffentlichen Stand (Halle 9, Gang A, Stand 31). Am Merchandising-Stand verkaufen wir T-Shirts, Hoodies, Hundemarken, Glaswaren, Handyschutzhüllen und Mauspads zu Spielen wie Dishonored: Die Maske des Zorns, Doom, Fallout, The Elder Scrolls Online, The Elder Scrolls V: Skyrim, The Evil Within und Wolfenstein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der Gamescom!

Letztes Add-on zu Dishonored: Die Maske des Zorns ab heute erhältlich!

Wir freuen uns sehr, bekannt geben zu können, dass Dishonored: The Brigmore Witches, das letzte Add-on zu Dishonored: Die Maske des Zorns, dem gefeierten First-Person-Actionspiel der Arkane Studios, jetzt weltweit über Xbox LIVE (800 Microsoft Points) und Steam (9,99 €) erhältlich ist. Das Add-on wird morgen im Laufe des Tages auch im europäischen PlayStation Store erhältlich sein. Darüber hinaus haben wir soeben einen neuen Gameplay-Trailer zum Add-on veröffentlicht.

In The Brigmore Witches setzen Sie Ihre Reise als legendärer Assassine Daud fort und führen seine verworrene Geschichte, die mit The Knife of Dunwall begann, zum Abschluss. Nachdem Sie die Identität und die Absichten von Delilah, der Anführerin der Brigmore-Hexen, ergründet haben, setzen Sie alles daran, sie an der Durchführung eines mächtigen Rituals zu hindern, das Ihr Ende bedeuten würde. Als Folge des Verrats Ihrer Gehilfin Billie Lurk, sind Sie nun auf die Hilfe rivalisierender Banden angewiesen – der Toten Aale und der Hutmacher – um sich Ihren Weg durch bisher unbekannte Gebiete von Dunwall bis zu Delilahs Unterschlupf zu bahnen. Auf welchem Weg Sie Ihr Ziel auch erreichen, eines steht fest – am Ende werden Sie für Ihre Taten Buße tun müssen und sich der Gnade des Kaiserlichen Schutzherrn und Assassinen Corvo Attano ausliefern. Über eine kompatible Speicheroption können Sie Kräfte, Waffen- und Gegenstandsverbesserungen, Chaosfaktor und Spieleraktionen aus The Knife of Dunwall mitnehmen.

Delilahs Gemälde

Nächste Woche erscheint The Brigmore Witches, das neue Add-on zu Dishonored: Die Maske des Zorns. Doch bereits diese Woche präsentieren wir einige Gemälde aus dem Spiel, die von Delilah, der Hauptgegnerin in diesem DLC, angefertigt wurden.