The Elder Scrolls Anthology ab heute verfügbar!


Feiern Sie die „The Elder Scrolls“-Saga mit der erstmaligen Veröffentlichung der The Elder Scrolls Anthology – die ab heute zum Preis von 59,99 € für PC erhältlich ist.

Falls Sie unsere Ankündigung verpasst haben, möchten wir Sie darüber informieren, dass diese hochwertige Sammler-Edition (Abbildung oben) alle fünf Hauptspiele der Reihe enthält – Arena, Daggerfall, Morrowind: Game of the Year Edition, Oblivion: Spiel des Jahres Edition und die Skyrim Legendary Edition – wie auch alle offiziellen Add-ons und Erweiterungen.

Und zur Feier des Tages können Sie heute auf der rechten Seite Ihr Lieblingsspiel aus der The Elder Scrolls-Reihe wählen. Teilen Sie uns mit, welcher Titel ihnen am Besten gefällt.

Dishonored: Spiel des Jahres Edition angekündigt

Sollten Sie Dishonored: Die Maske des Zorns oder dessen atemberaubende Inhalte verpasst haben, freuen wir uns bekannt geben zu können, dass die Dishonored: Spiel des Jahres Edition am 11. Oktober erscheinen wird.

Das von den Arkane Studios, laut Edge Online das Studio des Jahres 2012, entwickelte Dishonored ist ein packendes First-Person-Actionspiel, in dem Sie in die Rolle eines Attentäters mit übernatürlichen Fähigkeiten schlüpfen, der einen persönlichen Rachefeldzug startet. Eliminieren Sie Ihre Ziele, indem Sie die Ihnen zur Verfügung stehenden gewaltigen Kräfte, Waffen und Ausrüstungsgegenstände mithilfe des flexiblen Kampfsystems auf unterschiedliche Weise miteinander kombinieren. Überwältigen Sie Ihre Gegner lautlos oder gehen Sie aufs Ganze und strecken Sie Ihre Feinde in einem gewagten Sturmlauf nieder. Der Ausgang jeder Mission hängt von Ihren Entscheidungen ab.

INHALT (ZUSÄTZLICH ZUM HAUPTSPIEL)

The Knife of Dunwall – In The Knife of Dunwall spielen Sie den legendären Assassinen Daud, den Mörder der Kaiserin. Nach dem Mord an der Kaiserin, durch den das Schicksal Dunwalls für immer verändert wurde, begeben Sie sich auf die Suche nach Erlösung. Benutzen Sie Dauds neue Waffen, Ausrüstung und übernatürliche Fähigkeiten, während Sie sich durch bisher ungesehene Teile Dunwalls bewegen, darunter das Rothwild-Schlachthaus, das Herz des Walfangs von Dunwall, und der schwer bewachte Justizbezirk.

The Brigmore Witches – In The Brigmore Witches setzen Sie als der legendäre Assassine Daud Ihre Reise fort. Im letzten Kapitel von Dauds Geschichte stehen Sie verfeindeten Banden und dem gefährlichen Hexenzirkel von Brigmore gegenüber. Erkunden Sie neue Orte in Dunwall, darunter Drapers Ward und das Brigmore-Anwesen, wo Sie auf übernatürliche Kräfte stoßen, die Ihren neuen Waffen und Fähigkeiten alles abverlangen.

Dunwall City Trials – In Dunwall City Trials erleben Sie das flexible Kampfsystem, das Schleichsystem und die einzigartigen Schauplätze von Dishonored auf ganz neue Art und Weise, während Sie sich durch zehn verschiedene Karten mit einer Vielzahl von Herausforderungen kämpfen. Stellen Sie Ihre Schleichkünste, Kampferfahrung und Ihr Geschick auf eine harte Probe, erfüllen Sie knifflige Missionsziele, schalten Sie neue Erfolge und Geheimnisse frei und erklimmen Sie die weltweiten Bestenlisten.

Void Walker’s Arsenal – Mit dem Add-on-Paket Void Walker’s Arsenal erhalten Sie Zugang zu vier Zusatzinhalten, die bisher nur Vorbestellern von Dishonored zur Verfügung standen. Diese Bundles beinhalten einmalige Charakterboni, zusätzliche Plätze für Knochenartefakte und vieles mehr.

Die Dishonored: Spiel des Jahres Edition wird für PlayStation 3 und Xbox 360 zum Preis von 39,99 € und für PC zum Preis von 29,99 € erhältlich sein.

Erleben Sie die Wiedergeburt des Survival-Horrors!

Wenn Sie sich schon auf The Evil Within freuen oder mehr über Shinji Mikamis neues Projekt erfahren möchten, haben wir hier einen besonderen Leckerbissen für Sie! Auf der Eurogamer Expo in London wird Eurogamer am Donnerstag, den 26. September um 18 Uhr CET einen Live-Stream von The Evil Within auf dem YouTube-Kanal von Eurogamer (http://youtube.com/eurogamer) übertragen.

Stellen Sie schon mal den Wecker, um die Wiedergeburt des Survival-Horrors nicht zu verpassen. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit und verwenden Sie den Hashtag #bringbackhorror.

Neues „Fragt uns, was ihr wollt“ zu ESO

Ihr Glückspilze! „Allerlei 7“ aus der Reihe „Fragt uns, was ihr wollt“ zu ESO findet ihr unter ElderScrollsOnline.com. Die Fragen betreffen unter anderem die Themen PvP, Erfolge, Gilden und vieles mehr. Hier eine kleine Kostprobe:

Könntet ihr die Gildenläden etwas genauer erläutern? Muss ich Mitglied einer Gilde sein, um in deren Laden einzukaufen, oder ist es eine Art öffentlicher Laden, in dem eine Gilde aus Handwerkern und Händlern ihre Produkte feilbieten kann? Werde ich meine eigenen Preise festlegen können oder werden diese von den Gildenleitern bestimmt? – Von John Connor

Ihr werdet Mitglied in der Gilde sein müssen, deren Gildenladen ihr nutzen wollt; im Augenblick sind diese nicht öffentlich zugänglich. Falls ihr die notwendigen Rechte habt, um Gegenstände im Laden anzubieten (vom Gildenleiter bestimmbar), dann könnt ihr eure eigenen Preise festlegen.

Unter ElderScrollsOnline.com findet ihr weitere vom ESO-Team beantwortete Fragen.

Neue Plüschtiere: Cacodemon & Pain Elemental jetzt bestellen!


Von Gaming Heads, die schon unsere von Skyrim inspirierte Drachenblut-Figur entworfen haben, gibt es jetzt zwei neue Plüschtiere von DOOM – den Cacodemon und den Pain Elemental. Beide sind zum Preis von jeweils 15 $ unter GamingHeads.com oder in unserem Shop unter DOOM erhältlich.

Falls Sie nicht mehr genau wissen, was es mit diesen beiden Monstern aus DOOM auf sich hat, werfen Sie einen Blick auf den jeweiligen Eintrag in der DOOM Wikia.

Ach ja, hatte ich schon erwähnt, dass die beiden sich bestens zum Körbewerfen eignen?

Neues zu ESO: Emote-Wettbewerb & mehr!

Unter ElderScrollsOnline.com findet ihr die neuesten Community-Highlights, darunter …

  • Eure Chance, ein Emote für das Spiel zu entwerfen. Alle Einzelheiten zum Wettbewerb und die vollständigen Wettbewerbsregeln findet ihr hier.
  • Fan-Art, Cosplay auf der Gamescom und vieles mehr in der Tamriel-Rundschau – ESOs wöchentlicher Übersicht über alles, was die Community bewegt.
  • Die neueste Frage der Woche vom Entwickler von QA-Testerin Lyndsay Beaver.
  • Näheres über die letzte Runde der Beta-Einladungen … Werft schnell einen Blick in euren Posteingang!

gamescom 2013: Viel Presselob und zwei offizielle Awards für das Bethesda Line-Up

Über 340.000 Besucher pilgerten letzte Woche in die „Heiligen Hallen“ von Köln zur diesjährigen gamescom. Unser Stand in Halle 9 war einer der meistbesuchten und –frequentiertesten der gesamten Show. Das großartige Feedback vieler tausend Gamer auf unser Portfolio begeistert und motiviert uns! Gestürmt wurde unser Stand auch von der internationalen Presse und der Jury des offiziellen gamescom Awards. Ihre Arbeit schlägt sich einer Vielzahl toller Vorschau-Berichte, Entwickler-Interviews, Hintergrund-und Testberichten von den Anspielsessions zu The Elder Scrolls Online und Wolfenstein: The New Order nieder. Mit zwei offiziellen gamscom Awards für The Elder Scrolls Online im Gepäck verabschieden wir uns aus Köln. Wir bedanken uns bei allen Besuchern, der Presse und der gc Award Jury für das entgegengebrachte Interesse! Nachfolgend einige ausgewählte Medienberichte für alle, die es dieses Jahr nicht nach Köln geschafft haben: 

The Elder Scrolls Online

PlayMassive.de – Das Wichtigste vorneweg J: Alle Details zum großartigen Abschneiden bei den gamescom Awards und dem „doppelten Siegeszug“ von The Elder Scrolls Online bei der gamescom gibt’s hier.

GameStar.de – Weltexklusiv enthüllte GameStar.de das Bezahlmodell für The Elder Scrolls Online in einem Interview mit Matt Firor, Game Director, ZeniMax Online Studios. Die Redaktionen von GamePro.de und GameStar.de wählte ESO zudem zu einem ihrer absoluten gamescom 2013 Highlights!

Buffed.de – Auch die Kollegen von buffed ließen sich lange bitten und folgten unserer Einladung zum erneuten Anspielen von ESO. Ihr Fazit: „Ich bin positiv überrascht, dass sich sofort ein Skyrim-Gefühl einstellte und mich die Missionen sofort in ihren Bann zogen.“

Golem.de – Die IT-Profis von Golem.de haben ESO ausführlich angespielt und Game Director Matt Firor zum Bezahlmodell befragt.

GamesWelt.de – „Ein größeres Kompliment kann es nicht geben.“ – So endet der Anspielbericht vom GamesWelt-Redakteur. Worum es sich dabei genau handelt, lesen Sie im Preview der Münchner Redaktion.

Heise.de – Viel Lob gab es auch von der Redaktion von „Heise Online“. Die Redaktion spricht von seiner „sehr lebendigen Spielwelt“, ja sogar von einem „Augenschmaus“.

TESOnline.de – Wenige kennen sich in den Weiten von Tamriel so gut aus wie die Profis von TESOnline.de bzw. Scharesoft.de. Umso mehr freut uns das Lob von Daniel und seinen Kollegen: „Die Charakteranpassung in Elder Scrolls Online glänzt mit einer Vielfalt, die kaum ein anderes MMO aufzeigen kann. Der Charakter-Editor ist genauso großzügig wie in den bisherigen „Elder Scrolls” Teilen und ermöglicht es, praktisch alles anzupassen.

M!Games  Die aktuelle „Maniac“ ist voll im Bann von Rollenspielen. Das aktuelle Heft beleuchtet alle wichtigen Neuerscheinungen – klar, dass dabei The Elder Scrolls Online das (wirklich prächtige) Cover ziert, schließlich erscheint es auch für PlayStation 4 und Xbox One.

Looki.de – Ein sehr ausführliches gamescom-Preview zu ESO gibt es auch auf Looki.de. Und die Auszeichnung „sehr gut“ freut uns natürlich ganz besonders J.

Gamona.de – Ein „sehr gut“ gab es auch von Gamona aus Berlin: „spielerisch wirkt The Elder Scrolls Online schon etwa ein halbes Jahr vor seiner Veröffentlichung wie aus einem Guss“.

Wolfenstein: The New Order

Spieletipps.de – „Brachial, kontrovers, emotional“ – die Redaktion von Spieletipps.de zeigt sich begeistert von ihrer Anspielsession. Die Fotoaktion mit dem „Wolfenstein-Panzer“ war übrigens ein voller Erfolg mit vielen hundert Teilnehmern! Onkel Jo FTW!

4players.de – „Ich bin richtig angetan!“ – 4players.de hat sich durch gamescom-Level von Wolfenstein: The New Order geballert und freut sich schon auf mehr „Action mit interessanter Ausrüstung und abwechslungsreichen Ideen“.

WELT.de – attestiert Wolfenstein: The New Order in der gamescom-Vorschau eine „cooles Geballer“ und eine “durchdacht wirkende Story“, die „den Spieler mitzureißt“

Looki.de – Dass die Kollegen von Machine Games auf dem “richtigen Weg” sind erkennen auch die Profis von Looki.de: „flott inszenierten Schusswechseln und einer ansprechenden Optik auf Basis der id Tech 5“.

NetzWelt.de – Jens Matthies, Creative Director bei Entwickler MachineGames, verrät im Interview mit NetzWelt.de viele Hintergrunddetails aus der Produktion des Action-Adventure-Shooters.

PlayNation.de – Für PlayNation steht nach dem Anspielen fest: Wolfenstein: The New Order wird für „Fans der Serie nahezu perfekt“. Word.

Heute.de – Heute.de gibt einen schönen Überblick über „Futter für erwachsene Spieler“ – klar, dass Wolfenstein: The New Order da nicht fehlen darf.

Gewinnen Sie ein signiertes Poster von The Evil Within

Diese Woche können Fans auf der Facebookseite von NVIDIA GeForce im Rahmen eines 14-tägigen Gewinnspiels eines von sieben The Evil Within-Postern gewinnen – signiert von Shinji Mikami (Mitte, Game Director), Naoki Katakai (rechts, Art Director) und Masato Kimura (links, Producer).

Zusätzlich zu den Postern darf sich ein glücklicher Gewinner über einen MAINGEAR Rush PC mit EVGA GeForce GTX 780-Prozessor freuen und zwei weitere Gewinner erhalten jeweils eine GeForce GTX 780-Grafikkarte.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müssen Sie sich bis zum 1. September anmelden. Die Teilnahmebedingungen finden Sie auf der GeForce-Facebookseite.