Delilahs Gemälde

Nächste Woche erscheint The Brigmore Witches, das neue Add-on zu Dishonored: Die Maske des Zorns. Doch bereits diese Woche präsentieren wir einige Gemälde aus dem Spiel, die von Delilah, der Hauptgegnerin in diesem DLC, angefertigt wurden.

Dishonored-Patch 1.4

In Vorbereitung auf das Erscheinen von The Brigmore Witches nächste Woche veröffentlichen wir einen neuen Patch auf Steam sowie für Xbox 360 und PlayStation 3. Hier die Einzelheiten:

Neue Funktionen

  • Unterstützung für The Brigmore Witches, das neue Add-on zu Dishonored: Die Maske des Zorns.

Behobene Fehler (The Knife Of Dunwall)

  • Fehler behoben, durch den ein erwürgter NSC seine Spieluhr festhielt, sodass er zusammen mit ihr getragen wurde.
  • Fehler behoben, durch den geworfene NSCs, die durch den Wurf getötet wurden, nicht als eliminiert zählten.
  • Fehler behoben, durch den Soundeffekte der Fleischer mit Sägen nach dem Speichern/Laden stumm geschaltet waren.
  • Fehler behoben, durch den der Ton nach dem Speichern/Laden in Timshs Keller gedämpft war.
  • Fehler behoben, durch den die Musik von Spieluhraufsehern auch noch nach deren Tod zu hören war.
  • Fehler behoben, durch den NSCs nicht auf Würgestaub reagierten, wenn sie sich in dessen Wirkungsbereich bewegten.
  • Grafikfehler im Gefallen-Tutorial behoben.
  • Seltener Absturz beim Laden von Dauds Hauptquartier behoben. (PC)
  • Geringer Fehler behoben, durch den Spieler Notizen verschwinden lassen konnten, wenn sie bestimmte Tastenkombinationen drückten. (PC)

Behobene Fehler (Dishonored)

  • Fehler behoben, durch den Spieler bei Leichen zwei Bolzen statt einem wiederfinden konnten.
  • Fehler behoben, durch den die Knochenartefakte “Nervtötendes Ziel” und “Schnelles Ausweichen” wirkungslos wurden.
  • Absturz beim Laden von Spielständen mit früheren Patches behoben.
  • Fehler behoben, durch den beim Öffnen einer Tür weder ein Dialogfenster angezeigt noch die Tür geöffnet wurde.
  • Kleinere Probleme bei der Lokalisierung behoben. (PC)

The Brigmore Witches erscheint nächste Woche, am 13. August, für Xbox 360, PS3 und auf Steam (9,99 € oder 800 MS Points). Für PS3-Spieler in Europa ist der neue Inhalt einen Tag darauf, am 14. August, erhältlich.

 

QuakeCon 2013 – Steam & id Mobile Sale

Wie bereits auf der QuakeCon 2013 angekündigt, freuen wir uns sehr, hiermit den Startschuss für den QuakeCon Steam & id Mobile Sale zu geben!

Ab sofort bis zum Ende des Wochenendes (1.-4. August) ist das QuakeCon 2013 Pack mit mehr als 20 Titeln von id Software und Bethesda Softworks für nur 86,84 €. erhältlich.

Diese spezielle Sammlung enthält unter anderem folgende Titel:

  • Skyrim Legendary Edition
  • Commander Keen Complete Pack
  • Doom 3 BFG
  • Doom Classic Complete
  • Heretic/Hexen Pack
  • Quake 4
  • Quake Collection
  • Rage
  • Rage DLC Scorchers
  • Call of Cthulhu
  • Dishonored: Die Maske des Zorns
  • The Knife of Dunwall
  • Dunwall City Trials
  • Fallout 3 – Game of the Year
  • Fallout: New Vegas Ultimate Edition
  • Morrowind Game of the Year
  • Oblivion Game of the Year Deluxe

Darüber hinaus haben wir täglich Titel von id Software und Bethesda Softworks über Steam im Angebot, darunter:

Donnerstag: id-Aktion mit 75% Rabatt auf alle id-Spiele
Freitag: 75% Rabatt auf Fallout 3, Fallout New Vegas und alle Fallout DLCs
Samstag: The Elder Scrolls-Aktion mit 40-75% Rabatt auf Elder Scrolls-Titel und DLCs
Sonntag: 66% Rabatt auf Dishonored: Die Maske des Zorns einschließlich DLCs

Zusätzlich gibt es während der QuakeCon die Spiele DOOM Classic, DOOM 2 RPG, DOOM Resurrection und RAGE HD auf iTunes für nur 99 Cent!

Die ultimative Elder Scrolls-Kollektion

Spannende Neuigkeiten für alle Elder Scrolls-Fans: Am 13. September veröffentlichen wir die The Elder Scrolls Anthology für PC. Die hochwertige Sammelbox (Abbildung oben) enthält alle fünf Hauptspiele der Reihe – Arena, Daggerfall, Morrowind, Oblivion und Skyrim – sowie die offiziellen Add-ons und Erweiterungen zu Morrowind, Oblivion und Skyrim.

Um Ihnen bei der Erforschung der riesigen Welt Tamriels zu helfen, enthält die Anthology darüber hinaus fünf Kartendrucke, die detaillierte Ansichten Tamriels, der Iliac-Bucht, Morrowinds, Cyrodiils und Himmelsrands bieten.

Falls Sie noch nicht seit 1994 dabei sein sollten, finden Sie hier eine Kurzbeschreibung aller fünf Titel, die in der Kollektion (UVP 59,99 €) enthalten sein werden …

Arena – Sie übernehmen die Rolle eines einsamen Gefangenen und begeben sich an die berühmtesten und gefährlichsten Orte Tamriels, um den zerbrochenen Stab des Chaos zu finden und das Reich vor dem bösartigen kaiserlichen Kampfmagier Jagar Tharn zu retten. Die Anthology beinhaltet die Originalversion von Arena, die mit einem DOS-Emulator gestartet wird.

Daggerfall – Der uralte Golem Numidium, eine mächtige Waffe, die einst zur Einigung Tamriels genutzt wurde, wurde wiederentdeckt. Im Rahmen des darauffolgenden Machtkampfs wird der König von Daggerfall ermordet und sein auf Rache sinnender Geist sucht das Königreich heim. Kaiser Uriel Septim VII. schickt Sie auf eine heldenhafte Mission, um dem Geist des Königs ewige Ruhe zu verschaffen und zu verhindern, dass der Golem in die falschen Hände gerät. Die Anthology beinhaltet die Originalversion von Daggerfall, die mit einem DOS-Emulator gestartet wird.

Morrowind – Um eine uralte Prophezeiung zu erfüllen, schickt der Kaiser Sie, einen unbekannten kaiserlichen Kurier, auf die Insel Vvardenfell, um Morrowind von einem düsteren Fluch zu befreien.  In einer Reihe gefährlicher und magischer Quests entwickeln Sie sich zu einem der standhaftesten Helden des Kaiserreichs. Enthält außerdem die Add-ons Tribunal und Bloodmoon sowie das Elder Scrolls Construction Set.

Oblivion – Das Kaiserreich steht vor dem Zusammenbruch, die Tore zum Reich des Vergessens öffnen sich und Dämonen fallen über das Land her. Im Schatten des Bösen wird sich ein Held aus der Asche eines gefallenen Kaiserreichs erheben. Sie müssen nun den wahren Erben der Septims finden und ihm auf den Kaiserthron setzen, während Sie einen unheilvollen Plan aufzudecken versuchen, der droht, ganz Tamriel zu vernichten. Enthält außerdem die Erweiterungen Knights of the Nine und Shivering Isles.

Skyrim – Die seit Langem nur noch in den Schriftrollen der Alten Erwähnung findenden Drachen sind nach Tamriel zurückgekehrt. Die Zukunft von Himmelsrand und sogar des Kaiserreichs selbst hängt in der Schwebe, da alle auf das in den Prophezeiungen angekündigte Drachenblut warten. Dieser mit der Macht der Stimme geborene Held ist der Einzige, der sich den Drachen entgegenstellen kann. Enthält außerdem die Add-ons Dawnguard, Hearthfire und Dragonborn.

Lust auf mehr? Unsere Galerie enthält zusätzliche Bilder der Kollektion.

Welche Spielversionen sind in der Anthology enthalten?

The Elder Scrolls Anthology enthält denselben Inhalt wie die zum Verkauf stehenden Box-Versionen der einzelnen Spiele.

  • Arena und Daggerfall beinhalten eine vorkonfigurierte Version der DosBox, die während der Installation ebenfalls installiert wird, um Ihnen das Spielen auf modernen Geräten zu ermöglichen.
  • Morrowind GOTY und Oblivion GOTY basieren auf den Einzelhandelsversionen des Spiels, für die keine Steam-Aktivierung notwendig ist. Für Oblivion bedeutet das, dass die Disc-Version des Spiels die kleineren Add-ons (Pferderüstung, Fighter’s Stronghold, Mehrunes Schneide usw.) nicht enthält … mehr dazu weiter unten.
  • Bei Skyrim basiert die Disc auf der Legendary-Version des Spiels, für die eine Steam-Aktivierung notwendig ist.

Der als Bonus enthaltene Steam Key aktiviert zusätzlich auch die Steam-Versionen von Morrowind GOTY und Oblivion GOTY Deluxe. Wie schon bei der Disc-Version von Oblivion enthält die Deluxe-Version das Hauptspiel, Knights of the Nine und Shivering Isles sowie zusätzlich die englischen Versionen von Turm des Zauberers (Wizard’s Tower), Das Planetenmodell (The Orrery), Diebesversteck (Thieves’ Den), Das unscheinbare Lager (The Vile Lair), Fighter’s Stronghold, Mehrunes Schneide (Mehrunes’ Razor) und Pferderüstung (Horse Armor). Diese Add-ons sind allerdings mit der Disc-Version des Spiels nicht kompatibel und können so nur über die Steam-Version gespielt werden.

Sichern Sie sich noch heute Ihre Drachenpriesterstatue!

Ab sofort können Sie die limitierte (nur 250 Stück) “Dragonborn – Dragon Priest”-Statue für 370 $ unter store.bethsoft.com erwerben. Die von Alejandro Pereira entworfene, etwa 40 cm hohe Statue ist ab dem vierten Quartal dieses Jahres erhältlich und weltweit auf 250 Stück limitiert.

Sie wollen das Original besitzen? Noch können Sie die Statue hier für sich reservieren.

“Vault Boy Tee of the Month” im August


Das gerade auf der QuakeCon vorgestellte (und bereits vor Ort erhältliche) “Vault Boy Tee of the Month” für August feiert das Extra RAD-Absorbierung. Sie werden im wahrsten Sinne des Wortes vor Freude strahlen, wenn Sie dieses T-Shirt tragen, denn es leuchtet im Dunkeln! Wir können es kaum erwarten, euch damit auf der Gamescom zu sehen.

Wie gewohnt haben Sie eine Woche lang Zeit, sich das T-Shirt dieses Monats zu sichern, bevor es wieder im Vault verschwindet.

Hier bestellen!

Was bisher in Dishonored geschah …

Sie möchten noch einmal wissen, wie The Knife of Dunwall zu Ende ging? Lesen Sie dazu hier einen Teil von Thomas’ Tagebuch aus The Brigmore Witches (Achtung: Der folgende Text enthält Spoiler!).

Unsere Probleme begannen mit einem Namen. Delilah. In seinen Träumen sieht Daud ihr Gesicht, und wenn er vor den Schreinen in den verlassenen Teilen der Stadt niederkniet, hört er ihre Stimme. Keiner von uns hat diese Stimme je vernommen, aber wir wissen um ihre Macht. Sie sprach zu unserem Meister, berichtete ihm von seinem düsteren Schicksal und behauptete, die Lösung des Rätsels wäre sein einziger Ausweg.

Wir wussten nichts über den Namen Delilah, außer, dass es ein Walfangschiff gab, das diesen Namen trug. Eine hauchdünne Spur, aber wo das Wort des Outsiders fällt, gibt es keine Zufälle. Wir fanden heraus, dass das Schiff nach einer Frau benannt war, die einst mit Jessamine Kaldwin im Dunwall Tower gelebt hatte. Später wurde sie Malerin – eine Schülern von Sokolov persönlich – bis sie einen adligen Mäzen namens Arnold Timsh um den Finger wickelte.

Continue reading full article ›