gamescom 2015: Köln im Fallout 4-Fieber

Fallout-Vault-Boy

Wer letzte Woche zur gamescom nach Köln reiste, der kam am Vault-Boy nicht vorbei: Das Maskottchen der Fallout-Serie lächelte von Postern und Plakaten, die über die ganze Stadt verteilt waren. Und wer den freundlichen Hinweis auf das kommende Postapokalypse-Epos zum Anlass nahm, am Bethesda-Stand die neueste Fallout 4-Präsentation zu erleben, der kehrte zweifellos um eine großartige gamescom-Erfahrung reicher nach Hause zurück.

In der 20-minütigen, frisch und exklusiv für die gamescom zusammengestellten Präsentation erläuterten die Moderatoren ausführlich das Fertigkeitensystem von Fallout 4, das sich um sieben Attribute und 70 mehrstufige Charakterverbesserungen (Perks) dreht. Das motivierende System zur Individualisierung des eigenen Fallout-Helden wird – wie von der Serie gewohnt – höchst charmant und mit viel Liebe zum Detail inszeniert.

Fallout-Screenshot

Nach ein paar Minuten Theorie ging die Präsentation zur Praxis über – aber wie: Das Publikum erlebte einen actionreichen Ritt durch die zerstörte US-Stadt Lexington, wo der Held mit jeder Menge ekliger Ghule und skrupelloser Raider konfrontiert wurde. Unterstützung kam dabei nicht nur vom treuen Dogmeat, der auf Befehl Gegnern an die Kehle ging oder Beute apportierte. In einer Szene innerhalb eines verwüsteten Kaufhauses stand dem Protagonisten auch ein alter Wachroboter bei. Natürlich wird der Fallout 4-Spieler auch selbst mit jeder Menge Feuerkraft gesegnet sein: Zum Schluss des furiosen Kampfes durch Lexington wurde sogar der altbekannte Fatman ausgepackt!

Wer all das und noch viel mehr selbst erleben will, muss sich nur noch bis zum 10. November gedulden – dann nämlich erscheint Fallout 4 für PC, PS4 und Xbox One.

 

 

Fallout 4: Postapokalyptische Aktionen in der Saturn Area

150716_Fallout_T1_Bus_Mockup_side2

Wenn in den Messehallen die Kernschmelze droht, dann entflieht dem Trubel und besucht uns doch in der Saturn Area zwischen den Hallen 7 und 8. Macht ein Päuschen im Schatten eines 5 Meter hohen Vault-Boys, gönnt euch ein erfrischendes Brennstab-blaues Eis oder lasst euch die Haare mit einer speziell von Vault-Tec genehmigten, atomgelben Farbe stylen.

Am Freitag ab 13 Uhr findet außerdem ein Meet & Greet mit Onkel Jo von Spieletipps.de statt. Passend dazu gibt es natürlich auch einen Profifotografen: Der schießt am Freitag und Samstag coole Bilder, die sich – wie auch T-Shirts und weitere Goodies (oder eben Masken) – als exklusive Souvenirs mit nach Hause nehmen lassen!
Also schaut vorbei, erfrischt euch und tankt bei uns neue Energie für eine großartige gamescom-Woche!

ESOs erstes DLC-Paket: Imperial City

Es gibt tolle Neuigkeiten für alle Reisenden in Tamriel! Heute gab ZeniMax Online erste Informationen zu Imperial City bekannt, dem ersten DLC-Paket für The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited. Imperial City erscheint diesen September für Xbox One, PlayStation 4 und PC/Mac.

Die Kaiserstadt, das Herz des Kaiserreichs Cyrodiil, ist in die Hände des daedrischen Fürsten Molag Bal gefallen und nun kämpfen alle drei Allianzen nicht nur gegen die daedrischen Streitkräfte, sondern fallen auch gegenseitig übereinander her. Imperial City, das erste DLC-Paket für The Elder Scrolls® Online: Tamriel Unlimited™, bietet viele Stunden zusätzliches Gameplay mit zahlreichen neuen Gebieten, Quests, Gegnern und exklusiven Gegenständen für all diejenigen, die sich alleine, in kleinen Gruppen oder mit Hunderten anderen Spielern ins Abenteuer stürzen.

Der Trailer oben gibt euch einen ersten Eindruck von Imperial City, und wenn ihr auf PC/Mac spielt, könnt ihr nächste Woche auf den PTS-Servern einen ersten Vorgeschmack auf die neuen Inhalte erhalten. Auf ElderScrollsOnline.com erfahrt ihr alle Einzelheiten zu den neuen Funktionen im Spiel und könnt nach den vollständigen PTS-Patchnotes zu Imperial City Ausschau halten, die später in diesem Monat erscheinen werden.

Vault Tec veröffentlicht erstes Update für Fallout Shelter

b1

Vault-Tec-Ingenieure arbeiten hart daran, dein Spielerlebnis zu verbessern! Gib uns weiter Feedback!

• Aufseher sind dazu aufgefordert, jegliches bizarres Bewohnerverhalten mit der neuen Foto-Funktion festzuhalten. Das Teilen mit anderen ist optional und hat weder deine Ersetzung noch deine Terminierung zur Folge.

• Vault-Luftfilter haben dazu geführt, dass einige Mütter keine Babys lieferten, und wir haben Verständnis für das damit verbundene Unbehagen. Das Problem wurde gelöst (die Baby-Lieferung, nicht das Unbehagen).

• Es wurde ebenfalls eine Wartung durchgeführt, um plötzliche Vault-Abschaltungen und lästige Probleme mit den Kondensatoren zu beheben.

Danke noch mal, und weiter so – selbst, wenn alle hungern. Draußen ist es schlimmer.

TwitchWorks – Die fortwährenden Abenteuer in Fallout 3 von Gnarfus Gnudsen

b1

Schließt euch uns morgen an, wenn wir unsere Reise durch das Ödland der Hauptstadt mit unserem vor kurzem erstellten Geisterkind Gnarfus Gnudsen fortsetzen. Das nächste Kapitel ihrer Entdeckungen: Ein erster Besuch in Megaton.

Erwartet reichlich V.A.T.S., Lacher, Preise und mehr. Los geht die Action am Freitag um 22:00 auf Twitch.TV/Bethesda.

Game Critics Awards: Fallout 4 gewinnt „Best of Show“

e3gcawinners

Gestern Abend wurde verkündet, dass Fallout 4 drei Game Critics Awards: Best of E3 Awards gewonnen hat – Best PC Game, Best Role-Playing Game und den Best of Show-Award!

Wir sind unfassbar stolz auf die Leistung von Bethesda Game Studios und können es nicht abwarten Fallout 4 am 10. November zu veröffentlichen!

Fallout für eure Hosentaschen: Funko Mystery Minis

5974_BB_3Quarter_Fallout_PDQ_hires-720x1043

Funko ist zurück, mit mehr Fallout – dieses Mal in ihrer Mystery Mini-Serie. Diese Begleiter in Hosentaschenformat werden in sogenannten „Blind Boxes“ verkauft – das beudetet, dass ihr nicht wisst, wer der mysteriöse Fremde ist (es könnte der mysteriöse Fremde sein) bis ihr die Box öffnet. Die Serie ist ab Anfang September verfügbar.

Community-Treffen: Wir suchen 111 Vault Boys & Girls!

IMG_20150706_112026

Wir laden euch herzlich zu unserem Community-Treffen auf der gamescom 2015 ein!

Kommt am Samstag den 8. August als Vault Boy oder Vault Girl verkleidet (ihr könnt den ikonischen Vault-Overall frei interpretieren, wir sind da nicht so streng) zu unserem Stand, holt euch einen VIP-Pass zusammen mit einem exklusiven Fallout 4-T-Shirt ab – und natürlich auch die neuesten Infos zu Fallout 4! Im Anschluss an das Treffen wird ein Foto von allen Vault Boys & Girls gemacht und eine kleine Überraschung geben wir euch natürlich auch mit auf den Weg.

Weitere Informationen folgen in den kommenden Wochen. Wir freuen uns auf euch.

Und nun ab an die Overalls!

Fallout Shelter: Ein legendärer Bewohner für das Gemeinwesen

p01

Ab heute habt ihr die Möglichkeit einen legendären Bewohner für Fallout Shelter freizuschalten – Preston Garvey von den Commonwealth Minutemen! Preston ist der erste Fallout 4 Charakter, der in Fallout Shelter verfügbar sein wird und deine Bewohner haben die Möglichkeit, die Waffe die er in Fallout 4 bei sich trägt zu nutzen – den Laser Musket.

p02

Preston Garvey und der Laser Musket in Fallout 4

p03

Halte ab jetzt Ausschau nach Preston und seinem Laser Musket in den Fallout Shelter-Lunchboxes. Fallout Shelter ist ab sofort kostenlos im App Store verfügbar.