Was bisher in Dishonored geschah …

Sie möchten noch einmal wissen, wie The Knife of Dunwall zu Ende ging? Lesen Sie dazu hier einen Teil von Thomas’ Tagebuch aus The Brigmore Witches (Achtung: Der folgende Text enthält Spoiler!).

Unsere Probleme begannen mit einem Namen. Delilah. In seinen Träumen sieht Daud ihr Gesicht, und wenn er vor den Schreinen in den verlassenen Teilen der Stadt niederkniet, hört er ihre Stimme. Keiner von uns hat diese Stimme je vernommen, aber wir wissen um ihre Macht. Sie sprach zu unserem Meister, berichtete ihm von seinem düsteren Schicksal und behauptete, die Lösung des Rätsels wäre sein einziger Ausweg.

Wir wussten nichts über den Namen Delilah, außer, dass es ein Walfangschiff gab, das diesen Namen trug. Eine hauchdünne Spur, aber wo das Wort des Outsiders fällt, gibt es keine Zufälle. Wir fanden heraus, dass das Schiff nach einer Frau benannt war, die einst mit Jessamine Kaldwin im Dunwall Tower gelebt hatte. Später wurde sie Malerin – eine Schülern von Sokolov persönlich – bis sie einen adligen Mäzen namens Arnold Timsh um den Finger wickelte.

Continue reading full article ›

Ausgezeichnet!

Heute senden wir Glückwünsche an unsere Kollegen der Arkane Studios und unsere deutsche Niederlassung in Frankfurt am Main, weil Dishonored: Die Maske des Zorns dieses Woche bei der LARA-Award-Verleihung in Berlin als „Bestes Internationales Konsolenspiel 2013“ prämiert wurde. Herzlichen Glückwunsch!

Vor Ort überreichte (von links) Laudator Kurt Krömer (Komiker) die LARA an Harvey Smith, Julien Roby und Raphael Colantonio von Arkane.

The Knife of Dunwall erscheint am 16. April

“ Wer Dishonored: Die Maske des Zorns gespielt hat, der kann sich bestimmt noch an Daud erinnern, den legendären Assassinen, der die Geschichte im Spiel ins Rollen bringt. Ab dem 16. April können Sie diesen schicksalsträchtigen Moment noch einmal erleben – in dem epischen neuen Add-on The Knife of Dunwall.

Das bietet der neue DLC:

Neue Kräfte, Waffen und Ausrüstungsgegenstände — Das Zeichen des Outsiders verleiht Ihnen einzigartige übernatürliche Fähigkeiten. Holen Sie sich mit „Assassinen herbeirufen” die Walfänger im Kampf als Unterstützung, spüren Sie mit „Blick ins Nichts” versteckte Runen und Knochenartefakte auf und lernen Sie, wie Sie neue Varianten von Kräften einsetzen können, wie beispielsweise von „Teleportieren”. Um Sie bei Ihren gefährlichen Unternehmungen zu unterstützen, umfasst Ihr Waffen- und Ausrüstungsarsenal den sogenannten Würgestaub, mit dem Sie Ihre Feinde kurzzeitig außer Gefecht setzen können, sowie mit Walöl betriebene Betäubungsminen, die Ihren Zielen Elektroschocks verpassen, und die Carpallista, eine verborgene Armbrust am Handrücken, mit der Sie Betäubungs- und Explosivbolzen abfeuern können.

Erkunden Sie neue Teile von Dunwall — Durchqueren Sie den Justizbezirk und dringen Sie in das Rothwild-Schlachthaus ein, eine Fabrik voller toter Wale und der dazugehörigen Fleischer. Kehren Sie zurück in den verfallenen Überschwemmten Bezirk, wo sich Dauds versteckte Zuflucht befindet, die Ihnen bereits aus dem Hauptspiel bekannt ist. Erleben Sie die wichtigsten Ereignisse von Dishonored aus einer neuen Perspektive, so auch den schicksalsträchtigen Moment, in dem Corvos Abenteuer seinen Lauf nimmt.

Gehen Sie Ihren eigenen Weg — Spielen Sie auf der Suche nach Antworten jede Mission auf Ihre persönliche Art. Ob Sie Erlösung finden oder sich der Dunkelheit zuwenden, hängt von Ihren Fähigkeiten und getroffenen Entscheidungen ab. Erfahren Sie in diesem eigenständigen Kapitel, was hinter Delilah steckt, und erleben Sie schließlich das Ende von Dauds Geschichte in dem bald erscheinenden und letzten Add-on The Brigmore Witches.

The Knife of Dunwall erscheint am 16. April für PlayStation 3 und auf Steam (9,99 €) sowie für Xbox 360 (800 Microsoft Points). Schauen Sie regelmäßig vorbei für neue Informationen über das Add-on.

Charakterdesign von Dishonored: Die Maske des Zorns

“Die Charaktere aus Dishonored: Die Maske des Zorns sind deshalb so einzigartig, weil wir von Anfang an darauf geachtet haben, sie individuell zu gestalten und ihnen eine eindeutige Identität verliehen haben.” - Florence Lapalu, Lead Character Artist für Dishonored

Das überspitzte Charakter-Design von Dishonored hat bereits eine Menge Aufmerksamkeit erregt und diese Woche haben Sie die Gelegenheit, auf ZBrushCentral.com Florences Arbeit genauer in Augenschein zu nehmen. Wenn Sie mehr über den Schöpfungsprozess der Charaktere und der Welt von Dishonored erfahren möchten, sollten Sie auf keinen Fall unseren Blick hinter die Kulissen mit zahlreichen Archivbildern verpassen, den Sie hier finden.

Presse honoriert Dishonored: Die Maske des Zorns in „Spiel des Jahres“-Features

In den letzten Tagen und Wochen würdigten viele Medien die besten Games 2012 mit Preisen und Erwähnungen in ihren Zusammenstellungen der besten Spiele des Jahres. So wählte die traditionsreiche und ehrwürdige Redaktion von M!Games Dishonored zu ihrem Spiel des Jahres in ihrer aktuellen Ausgabe 232. 4players.de prämiert die herausragende Lokalisierung des First-Person-Action-Titels mit dem Preis für die „Beste Lokalisierung 2012“. Zum „Spiel des Jahres“ wählten Dishonored auch die Experten von GamersGlobal.de. GIGA.de wiederum würdigt das Steampunk-Szenario von Dishonored mit dem Preis für die „Die Beste Spielwelt des Jahres“.

Desweiteren schaffte es Dishonored in eine Vielzahl an Features, die – zusammengestellt von den Fachjournalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz – die großartigsten Spiele 2012 noch einmal hervorheben. Darunter:

  • Gamona.de – für Chefredakteur Matthias Grimm ist Dishonored das „Spiel des Jahres 2012“.
  • Stern.de – reiht Dishonored auf Platz 1 der besten Videospiele des Jahres.
  • News.at – legt Dishonored ebenfalls auf Platz der 1 der besten Games 2012.
  • ComputerBILD.de – nimmt Dishonored in die 25 besten Spiele des Jahres mit auf.
  • OnlineWelten.com – die Leser der Berliner Redaktion wählen Dishonored auf’s Treppchen ihrer „Spiele des Jahres“ – vielen Dank!!!
  • IGN Deutschland – würdigt den Mut zur neuen Marke mit dem Preis „Versuch des Jahres“.
  • Spieletipps.de – auch die Bad Homburger Profis sind sich sicher, dass Dishonored eines der „Spiele des Jahres“ ist.
  • KURIER – die österreichische Tageszeitung nennt das Steampunk-Abenteuer eines ihrer „Spiele des Jahres“.
  • Moduloper.de – vielen Dank auch an Modulopfer, auch hier konnte sich Dishonored die Kröne um das „Spiel des Jahres“ erkämpfen.
  • BILD.de – ins große Finale der coolsten Games des Jahres schaffte es das Meisterwerk der Arkane Studios auch bei BILD.de – bis 13. Januar 2013 darf noch gewählt werden!!

VGA-Nominierungen: Auszeichnungen für Dishonored: Die Maske des Zorns und Dawnguard

Heute wurden die Nominierungen für die 10th Annual SPIKE Video Game Awards bekannt gegeben und wir sind froh, Ihnen mitteilen zu können, dass sowohl Dishonored als auch Dawnguard nominiert worden sind. Herzlichen Glückwunsch an die Arkane Studios und die Bethesda Game Studios für diese wohlverdiente Ehre.

Hier sind die Nominierungen:

Dishonored

Game of the Year
Best XBOX 360 Game
Best PS3 Game
Best Action Adventure Game
Best Graphics

Arkane Studios

Studio of the Year

The Elder Scrolls V: Skyrim

Best DLC – Dawnguard

Erfahren Sie alle Nominierungen und interessante Informationen über die Jury der Awards unter Spike.com. Verfolgen Sie die VGA, moderiert von Samuel L. Jackson am Sonntag, den 8. Dezember um 3 Uhr MEZ.

Dishonored: Die Maske des Zorns, Erinnerungen aus Dunwall – Episode 3: Der Geist des Wahnsinns

Wir haben soeben “Der Geist des Wahnsinns” veröffentlicht, die letzte Webisode unserer dreiteiligen Serie zu Dishonored: Die Maske des Zorns namens “Erinnerungen aus Dunwall”.

In “Der Geist des Wahnsinns” stellen wir Piero vor, eine der wichtigsten Personen in Dunwall, der in Corvos Geschichte eine entscheidende Rolle zukommt.

Alle drei Episoden wurden von Psyop und Rokkan entwickelt und sind mit der Musik von Daniel Licht (Dexter) untermalt. Erzählt werden die Geschichten von Lotta Doll (Die Überraschung). Sie finden alle drei Episoden auf der offiziellen Website des Spiels: www.Dishonored.com.

Erinnerungen aus Dunwall ~ Episode 2: Die Hand, die dich nährt

Mit “Die Hand, die dich nährt” setzen wir die dreiteilige Webisode-Serie zu Dishonored: Die Maske des Zorns namens “Erinnerungen aus Dunwall” fort. Während die erste Episode davon handelte, wie die Stadt Dunwall durch eine neue Energiequelle revolutioniert wurde, ist dieses Kapitel eher als eine Art Warnung gedacht, indem es eindrucksvoll die Vor- und Nachteile der übernatürlichen Kräfte darstellt, die Ihnen der Outsider verleiht.

In Zusammenarbeit mit Bethesda und der Marketingagentur Rokkan entwickelte Psyop diese einzigartige Online-Serie, um den Spielern einen ersten Eindruck der zwielichtigen Walfängerwelt von Dunwall zu vermitteln, dem Handlungsort von Dishonored – einer Stadt im Chaos, in der eine Seuche außer Kontrolle geraten ist und die am Rande des Zusammenbruchs steht.

Dishonored: Die Maske des Zorns – Erinnerungen aus Dunwall, Teil 1

Wir haben soeben “Das Erwachen” veröffentlicht, die erste Webisode einer dreiteiligen Serie zu Dishonored: Die Maske des Zorns namens “Erinnerungen aus Dunwall”. Erzählt werden die packenden Vorgeschichten von Lotta Doll (Die Überraschung), die im Spiel ihre Stimme auch der Tochter der Kaiserin, der jungen Lady Emily leiht. Sie präsentiert Ihnen einen Augenzeugenbericht aus der zwielichtigen Walfängerwelt von Dunwall, dem Handlungsort von Dishonored – einer Stadt im Chaos, in der eine Seuche außer Kontrolle geraten ist und die am Rande des Zusammenbruchs steht. Die intensiven Bilder werden stimmungsvoll untermalt durch den einmaligen Dishonored Soundtrack von Daniel Licht (Dexter).

Alle Episoden wurden vom preisgekrönten Studio Rokkan handentwickelt. Jedes Einzelbild entstand aus einem komplett gerenderten sogenannten “Style Frame”, der dann mit 3D-Elementen versehen wurde, um den gemäldeartigen Stil, die Atmosphäre und die Tiefe jeder Einstellung zu erzielen.