Hinter den Kulissen von Bethesda – der Sadist mit der Kettensäge aus The Evil Within

In der dieswöchigen Ausgabe von “Die Kreaturen des Bösen” spricht Adam Sessler mit Shinji Mikami und Concept Artist Ikumi Nakamura über den Kettensägen schwingenden Wahnsinnigen aus The Evil Within: den Sadisten. (Siehe obiges Video; Sie können im YT Player deutsche Untertitel hinzuschalten)

Erleben Sie The Evil Within mit den Augen von Adam Sessler – einschließlich eines näheren Blicks auf den Wächter von letzter Woche – und besuchen Sie unseren YouTube-Kanal oder sehen Sie sich die komplette Serie über unsere nachfolgende Playlist an …

Halloween Horror Fest

Bottrop-20141017

Zum Start von The Evil Within macht der Wächter an diesem Wochenende den Movie Park in Bottrop unsicher und ist Teil des spektakulären Halloween Horror Fest.

Unsere Ambulanz hat einige der wahnsinnigen Insassen des Beacon Mental Hospital vor Ort abgeladen und parkt vor dem Eingang zu den gruseligen Labyrinthen. Wer sich traut, kann sich gerne auch vor Ort “behandeln” lassen und Shinji Mikamis Horror-Alptraum selbst auf der Xbox One spielen.

Großartiges Presse-Feedback für The Evil Within

evilwithin3

Seit Dienstag dem 14. Oktober ist Shinji Mikamis Rückkehr zum Survival-Horror weltweit erhältlich. Die ersten Rezensionen der Fach- und Publikumspresse aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind bereits online. Gerne nehmen wir Sie mit auf eine literarische „Pressereise“ mit vielen tollen Zitaten und hohen Wertungen!

Los geht’s an der Isar. „Ein Traum von einem Alptraum“ heißt die Besprechung von GameStar.de und GamePro.de. Der Tester darin: „Was ist Horror? The Evil Within ist Horror. Purer, spannender Survival-Horror, wie er von vielen Publishern derzeit leider totgesagt wird.“ – GameStar.de vergibt 85 Punkte und einen Gold-Award, GamePro.de zückt die 90 mit dem Platin-Award.

In Fürth vergibt PCGames.de für die PC-Version 90 Punkte und zieht das ultimative Fazit: „The Evil Within wischt mit der Konkurrenz den Boden auf und zeigt, wie Horror richtig gemacht wird.“! Das Schwestermagazin VideoGamesZone.de setzt für die Konsolen-Versionen noch einen Punkt drauf (91) und kommt ebenfalls zu dem Schluss: „Ein Pflichtkauf für Horror-Fans!“

Derzeit noch ohne Wertung kommt der Test von ComputerBILD.de aus – im Fazit resümiert die Redaktion aus Hamburg: „Unterm Strich erwartet Sie ein erstklassiges, packendes und herausforderndes Horror-Spiel für erfahrene Spieler.“

Wo wir schon mal in Hamburg sind: Stern.de liefert in der Rezension viele Hintergrundinformationen inkl. einem Interview mit Game Director Shinji Mikami und einem „Angst-Experten“. Aus dem Gespräch mit Stern.de erfährt der Leser von Shinji Mikami: „Es ist wirklich schwierig, Menschen noch zu schocken. Sie haben bereits alles gesehen. Ich ebenso.“  Die Testerin in ihrem Fazit: „…für Fans alter Survival-Horror-Spiele absolut empfehlenswert.“

Aus Berlin schreibt BILD.de über The Evil Within: „Dieses Spiel ist die pure ANGST!“ und fällt folgende Urteil: „Angst, Panik, Action, feinste Grusel-Stimmung, sehr gute Spielbarkeit, nervenzerreißende Spannung. Nur wenige Horror-Games inszenieren den spielerischen Schrecken so gut wie dieses (…).“

Über eine wirklich sehr schöne Rezension können sich Shinji und sein Team auch von T-Online freuen. „Sehr gut“ testiert der erfahrene Rezensent in seinem Urteil und ergänzt: „Die souveräne technische Umsetzung bringt Details so plastisch zur Geltung, dass selbst hartgesottene Survival-Horror-Fans ins Schleudern kommen.“

Ein Blick in die Alpenrepublik, ins schöne Wien zeigt, das Gamers.at „TEW“ urfett findet: „Ein altes, oft schon totgesagtes  bzw. in Action oder reine Schleich und Run Verwurstungen umgewandeltes Genre wurde in großteils gelungener Weise in die moderne Zeit gebracht und blieb dabei doch sich selbst treu.“ Die Wertung? 4,6 von 5,0 möglichen Sternen (entspricht 92%) – Bam, Oida!

In der Schweiz liebt man bekanntlich dicke Tresore und so kommt auch unser Boxman aus „The Evil Within“ richtig gut weg: 90 Punkte vergibt Games.ch und kommt zum Schluss: „Der Mind**** des Jahres!“

Wir wünschen Ihnen viele Stunden spannende Unterhaltung mit The Evil Within! Sollten Sie noch auf die Lieferung Ihrer Version warten, empfehlen wir zum Überbrücken die „Let’s Play“-Videos von Gronkh, die gibt‘s hier!

Update zu den The Evil Within’s PC Systemanforderungen

tew_pc_frontcover_norating

Letzte Woche haben wir die empfohlenen PC Systemanforderungen für The Evil Within an dieser Stelle bekanntgegeben und daraufhin zahlreiche Nachfragen erhalten. Wir wollten die Konfiguration mit Ihnen teilen, die es erlaubt das Spiel in seinem vollen Glanz zu erleben. Natürlich läuft The Evil Within aber auch auf niedriger konfigurierten Systemen.

Die minimalen Anforderungen unter denen das Spiel ohne Probleme läuft finden Sie in der folgenden Aufstellung. Allerdings müssen hier Abstriche bei einige Grafikfeatures und der 1080P Auflösung in Kauf genommen werden. Die Spielerfahrung an sich wird dadurch aber in keiner Weise eingeschränkt.

Minimale Systemanforderungen

Betriebssystem: Windows 7/8 (64 bit)

Grafikkarte: GTX 460 oder vergleichbare Karte mit 1GB VRAM

CPU: i7 oder vergleichbarer 4+ Kern Prozessor

RAM: 4GB

HDD: 50GB

Wenn Ihr PC die empfohlenen Systemanforderungen unterstützt, erwartet Sie ein hochklassiges grafisches Erlebnis mit Full-Screen Anti-Aliasing, höchster Schattenqualität, Motion Blur, Tessellation, SSAO und 1080P Auflösung.

PC Spieler können The Evil Within auch auf STEAM vorbestellen, wo wir die Informationsseite zum Spiel ebenfalls mit den Minimalen und Optimalen Systemanforderungen aktualisiert haben. Oder besuchen Sie unsere Pre-Order Webseite, um direkt bei Ihrem Fachhändler zu bestellen und einen Bonus zu erhalten: http://theevilwithin.com/de-de/preorder

Neuer Gameplay-Trailer für Tokyo Game Show!

Die Tokyo Game Show findet diese Woche (18.-21. September) in der Heimatstadt von Shinji Mikamis Team, Tango Gameworks, statt. Daher wollen wir gerne die Gelegenheit nutzen und einen brandneuen Gameplay-Trailer zu The Evil Within veröffentlichen. Ruvik, der teuflische Gegenspieler unseres Helden Castellanos, deutet im Video bereits an, welcher Wahnsinn Sie im Spiel das Fürchten lehren wird.

Und wenn Sie sich schon einmal auf die TGS einstimmen möchten, können Sie sich den Trailer für die japanische Version des Spiels (Psychobreak) hier ansehen ! Neue Nachrichten und Bilder, die im Rahmen der TGS erscheinen, werden wir natürlich auch auf unseren Twitter- und Facebook-Seiten teilen.

Da es bis zum 14. Oktober nicht einmal mehr einen Monat hin ist, können Sie sich in den nächsten Tagen und Wochen auf viele grauenhafte Neuigkeiten zum Spiel freuen. Vorbestellen können Sie unter www.theevilwithin.com.

UPDATE 4 IST DA!

Erkundet das obere Kargstein, findet heraus, wie lange ihr in der Drachenstern-Arena bestehen könnt, und mehr.

Update 4 ist jetzt auf dem europäischen und dem nordamerikanischen Megaserver verfügbar und es gibt darin eine Menge zu sehen! Die Straßen ins obere Kargstein sind offen und neue Quests, Verliese und der Abschluss der Geschichte rund um die Himmlischen warten schon auf euch und eure Gruppe. Besucht Drachenstern und bereitet euch darauf vor, dem Schuppenhof und deren neuesten Monstrositäten entgegenzutreten.

Eine neue Prüfung, das Sanctum Ophidia, wartet. Dort werdet ihr den Kampf mitten ins Herz des Schuppenhofs tragen und gegen die tödlichsten Krieger in ihren Reihen antreten, darunter auch die Himmlische Schlange selbst. Vernichtet sie und auf euch und eure Verbündeten wartet der große Ruhm – und große Belohnungen.

Und vergesst nicht die Drachenstern-Arena! Diese völlig neue Art von Herausforderung ist auf vier Veteranenspieler ausgelegt und wird euer Können auf die Probe stellen. Könnt ihr gegen die Wellen gefährlicher Feinde und tödlicher Umgebungsbedingungen bestehen und euch als Champion beweisen? Mit zehn Arenen sowohl im normalen als auch im Modus für Veteranen gibt es hier für die Mutigen ordentlich zu tun.

Natürlich gibt es in Update 4 noch mehr: eine neue Handwerkseigenschaft, erweiterte Verliese, Verbesserungen bei der Gruppenbildung während Quests und einen Berg an Korrekturen. Vergesst nicht, die vollständigen Patchnotizen zu lesen, und dann viel Spaß mit der Aktualisierung!

Das Böse ergreift nun schon früher Besitz von Europa!

Wenn Sie sich schon auf The Evil Within freuen und wenn Sie in Europa, Südafrika, Indien oder im Nahen Osten leben, haben wir gute Neuigkeiten für Sie! The Evil Within, Shinji Mikamis neuestes Meisterwerk des Survival Horrors, wird nun am selben Tag wie in Nordamerika, also am Dienstag, den 14. Oktober, im Einzelhandel und auf Xbox Live, PSN und bei digitalen Händlern erhältlich sein.

Auf der offiziellen Seite des Spiels, das mit dem Gamescom-Award als bestes PlayStation-Produkt der diesjährigen Messe sowie als Best Next-Gen Game des Fachmagazins ComputerBildSpiele ausgezeichnet wurde, erhalten Sie (http://theevilwithin.com/de-de/preorder) weitere Informationen zur Vorbestellung des Spiels und zum The Fighting Chance Pack. Wie die Erfahrung zeigt, kann in einem Survival-Horror Spiel ja zusätzliche Ausrüstung immer sehr hilfreich sein, um auch große Herausforderungen zu meistern.

Mittendrin mit The Evil Within: 1.500 Untote wanken durch Frankfurt

Am letzten Samstag im August wurde mal wieder die Main-Metropole von Untoten geflutet: Rund 1.500 oft übelst zugerichtete Teilnehmer des achten Zombie Walk wankten durch die Straßen Frankfurts, sorgten bei vielen Schaulustigen und Samstags-Shoppern für Grusel und Grinsen.

Unter die bunte Zombie-Horde hatten sich auch einige Dutzend Seelenlose aus Bethesdas kommendem Survival Horror-Schocker The Evil Within gemischt: Studenten der Games Academy waren von einem professionell Schminkteam in wandelnde Leichen verwandelt worden und machten als Vertreter einer ganz neuen Spezies von Höllenkreaturen den Zombie Walk noch ein bisschen eindrucksvoller. Heraus stachen natürlich auch der “Wächter” Boxman, der den Zug in seinem aufwendigen Outfit begleitete, sowie der Krankenwagen der mysteriösen Beacon-Irrenanstalt.

Wer den Zombie Walk verpasst hat, muss allerdings kein Jahr bis zum nächsten Horror-Großereignis warten: Ab dem 17. Oktober sorgt The Evil Within auf PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One und PC für Gänsehaut-Garantie!

The Evil Within und die Games Academy fallen beim Zombiewalk Frankfurt ein

Gemeinsam mit Studenten der „Games Academy Frankfurt“ infiltrieren wir den „Zombiewalk Frankfurt“ dieses Wochenende in der Main-Metropole! Treffpunkt ist am kommenden Samstag, 30. August 2014, 18.00 Uhr vor dem Frankfurter Hauptbahnhof. Neben professionell zombifizierten Studenten der „Games Academy“ schicken wir auch unseren „Wächter“ in seinem fantastischen Outfit auf die Piste. Auch unsere „Beacon Mental Hospital” Ambulanzkommt erneut zum Einsatz.

Alle Informationen zur bereits 8. Auflage des „Zombiewalks Frankfurt“ gibt es hier: https://www.facebook.com/ZombiewalkFrankfurt. P.S.: Auf Spieletipps.de gibt es dazu ein schönes Gewinnspiel:http://www.spieletipps.de/n_32728/!

Gamescom 2014 – The Evil Within als “Bestes Konsolenspiel (PlayStation)” ausgezeichnet

Angesichts der mehr als 300.000 Besucher war die diesjährige gamescom in Köln mal wieder ziemlich hektisch, aber wie jedes Jahr hat es auch diesmal wieder großen Spaß gemacht, unsere Community, Pressevertreter und einige coole YouTube-Stars an unserem Stand begrüßen zu können.

Deshalb möchten wir uns bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben, dass die diesjährige Messe ein solch großer Erfolg für Bethesda wurde – für The Elder Scrolls Online, BATTLECRY und The Evil Within.

Insbesondere im Hinblick auf The Evil Within freuen wir uns sehr über die Preise und Auszeichnungen, die das Spiel im Rahmen der Messe erhalten hat, darunter den offiziellen Gamescom-Award für das “Beste Konsolenspiel (PlayStation)”, die Auszeichnung als bestes Survival-Horror-Spiel von JeuxVideo.com sowie die Auszeichnung als bestes Next-Gen-Konsolenspiel von Computer Bild Spiele.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns am Stand dabei geholfen haben, die diesjährige gamescom so unvergesslich zu machen!

Nachfolgend finden Sie einige Bilder von der Messe sowie brandneue Screenshots von The Evil Within.

Auf der Messe

Mehr Informationen zum Spiel gibt es hier!