Skyrim Workshop unterstützt jetzt bezahlte Mods

skyrim-creationkit-steamworkshop-forblog_v2

Seit vielen Jahren schon pflegen wir eine ausgezeichnete Beziehung zu unseren guten Freunden von Valve. Gemeinsam haben wir darauf hingearbeitet, den Workshop zu einem wichtigen Bestandteil von Skyrim zu machen, und wir freuen uns sehr, dass nun etwas, an dem wir so lange gefeilt haben, Wirklichkeit wird. Denn jetzt könnt ihr endlich Geld für eure Mods verlangen!

Im Gegensatz zu auf Steam betreuten Spielen, die es den Spielern ermöglichen, ihre Kreationen zu verkaufen, wird dies das erste Spiel mit einem vollkommen offenen Markt sein. Es wird weder von uns noch von Valve betreut werden. Es war für uns von herausragender Bedeutung, dass unsere Fans alleine entscheiden, was sie kreieren, was sie herunterladen und wofür sie Geld verlangen.

Seit dem Erscheinen von Morrowind vor über 10 Jahren haben unsere Fans zahlreiche Mods für unsere Spiele erstellt. Und nun haben sie endlich die Möglichkeit, mit dem, was sie lieben, Geld zu verdienen – und ihre favorisierten Mod-Autoren direkt zu unterstützen. Zusätzlich haben wir Skyrim und das Creation Kit mit neuen Funktionen ausgestattet, um bezahlte Mods zu unterstützen, einschließlich der Möglichkeit, Hauptdateien hochzuladen, mehr Kategorien hinzuzufügen und Dateigrößenbeschränkungen aufzuheben.

Und was heißt das für euch?

Als Modder habt ihr nun die Möglichkeit, eure Kreationen zu einem von euch selbst bestimmten Preis anzubieten. Natürlich könnt ihr eure Projekte auch nach wie vor kostenlos anbieten. Und denjenigen, die sich neue Mods zulegen möchten, bietet Valve an, jeden Mod ohne Risiko auszuprobieren.

Alle Informationen zu den Änderungen am Skyrim Workshop findet ihr in den Neuigkeiten bei Steam und den FAQ.

Modding ist nun schon so lange ein wichtiger Bestandteil unserer Spiele. Wir geben unser Bestes, lebendige Welten zu erschaffen, die ihr in Besitz nehmen könnt, aber die reinste Form davon ist das Modding. Wir möchten euch von Herzen für die unglaubliche Unterstützung in den vergangenen Jahren danken und hoffen, dass Schritte wie diese dazu beitragen, Skyrim neues Leben einzuhauchen.

Bethesda Game Studios

Erster Einblick: Vorteile und Erfolge in Wolfenstein: The Old Blood

MarkOne_v2_scrubbed_wLegal

Wenn ihr Wolfenstein: The New Order gespielt habt, wisst ihr, dass der Wiederspielwert durch das Gameplay-basierte, zielorientierte Vorteilssystem gesteigert wird. Das eigenständige Wolfenstein: The Old Blood (Digitalversion ab 5. Mai, Einzelhandelsversion ab 15. Mai) verwendet das gleiche System wie sein letztjähriger Vorgänger.

In dieser Woche werden wir uns auf Facebook.com/BethesdaSoftworks.de einige dieser Vorteile, die nebenbei Erfolge auf Xbox One/Steam und Trophäen auf PlayStation 4 freischalten, mal etwas näher ansehen.

Um euch einen ersten Einblick zu geben, wie dieses System in The Old Blood funktioniert, verraten wir diese Woche auf der offiziellen Facebook-Seite von Bethesda Softworks ein paar Details zu unseren persönlichen Favoriten. Los geht es heute mit dem Vorteil “Schweres-MG-Schütze”:

achievement_carry_mg46_240

So bekommt ihr ihn: Tötet 200 Gegner mit dem MG46.

Das bringt er euch: Ihr braucht keine schweren Maschinengewehre mehr zurücklassen. Ab sofort könnt ihr ein schweres Maschinengewehr im Inventar bzw. in der Waffenauswahl tragen.

Schaut diese Woche täglich auf der Facebook.com/BethesdaSoftworks.de vorbei und seht euch die anderen neuen Vorteile und Trophäen/Erfolge an.

The Consequence auf Social Media

tumblr_nmuoxu5WkT1soa4pro1_500

Wenn ihr unsere Seiten auf Instagram, Facebook, Tumblr und Twitter zu The Evil Within nicht im Auge behalten habt, sind euch sicherlich einige der furchterregendsten ersten Screenshots und animierten GIFs zu Teil zwei von Juli Kidmans Auftrag, The Consequence, entgangen.

Da wir euch allerdings eher verzeihen als Mobius, zeigen wir euch heute einige der neuesten Highlights hier im Bethesda Blog.


The Evil Within – The Consequence

ESO-Update – “Welcome Back”-Wochenende, Wettbewerbe und mehr!

245ad5446c99c0b61f140477a0b9c744

Wart ihr schon länger nicht mehr in Tamriel? Dann ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, sich ins Geschehen von The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited zu stürzen.

Ab heute (16:00 Uhr) bis Montag, den 20. April (16:00 Uhr), veranstalten wir ein “Welcome Back”-Wochenende für Beta-Teilnehmer, die ESO noch nicht ihr Eigen nennen. Das kostenlose Wochenende umfasst alle bisherigen großen Updates des Spiels, die vor oder zum Start von Tamriel Unlimited veröffentlicht wurden, einschließlich des nicht länger erforderlichen Monatsabos.

Was es sonst noch Neues in der ESO-Community gibt? Werft einen Blick auf die folgenden Highlights …

  • Erfahrt, wie ihr durch eure Fan-Arts ein Wacom Intuos Medium Tablet und viele andere großartige ESO-Preise im Rahmen des Fan-Art-Wettbewerbs: „Herausragende Begleiter“ gewinnen könnt. Hier gibt es alle Infos dazu.
  • Das ESO-Team hat seine 15. Folge von ESO Live veröffentlicht. Folgt dem Kanal auf Twitch und seht euch die bisherigen Folgen in unserem YouTube-Archiv an.
  • Nachdem wir kürzlich das einjährige Jubiläum des Spiels feiern konnten, hat sich das Team der ZeniMax Online Studios nun an die schönsten Momente im ersten Jahr erinnert. Unter anderem Game Director Matt Firor, Creative Director Paul Sage und Art Director Jared Carr sind dabei.

Ihr spielt nicht auf PC/Mac? Schon bald gibt es neue Informationen zur geplanten Veröffentlichung für Xbox One/PlayStation 4 am 9. Juni.

Wir streamen heute für euch exklusiv Wolfenstein: The Old Blood auf Twitch

150331_Header Image_Wolf_black

Kehrt mit uns zum Schloss Wolfenstein zurück, denn wir streamen heute ab 18:00 Uhr live Gameplay zu Wolfenstein: The Old Blood!

Ihr könnt sogar etwas gewinnen, nämlich ein exklusives Artwork zum Spiel auf einer 100x 75 cm großen Leinwand. Macht sich doch super im Wohnzimmer!

150331_WOLF_TOB_Artwork_Bethblog
Und so könnt ihr mitmachen: Im Stream wird ein Codewort genannt. Twittert es zusammen mit dem Hashtag #TwitchWolf an @bethblog_de. Wir losen unter allen richtigen Antworten den Gewinner aus.

Hier könnt ihr euch den Stream direkt ansehen:

Viel Spaß beim Zusehen und Mitmachen!

Interview zum Skyrim-Modding-Projekt “Pirates of Skyrim” von BigBizkit

Screen_Shot94

Euch wird unser aktuelles Modding-Interview richtig gefallen. Diese Woche sprechen wir mit BigBizkit über seinen beliebten Mod “Pirates of Skyrim”.

Womit verdienst du dir deinen Lebensunterhalt?

Mit Piraterie.

Welche Piratengeschichte hat dein Projekt am meisten beeinflusst?

Ich habe da eigentlich gar keine bestimmte Geschichte im Kopf, sondern denke ganz allgemein an das goldene Zeitalter der Entdeckungen. Die Zeit, als die Menschen die Segel nicht nur hissten, um von einem Ort zum anderen zu gelangen, sondern um nach neuen Ländern und Wegen zu suchen, die (von Europäern) noch nicht entdeckt worden waren. Die Zeit, als Seefahrernationen wie die Niederlande, Portugal und Spanien aufgrund ihrer Seemacht die größten Mächte der Welt waren. Außerdem gibt es ja noch diese Blockbuster-Reihe … im Moment sind es vier Filme und der fünfte wird gerade gedreht. Ich will damit nichts über die Qualität dieser Filme sagen, aber sie haben mit Sicherheit einen gewissen Einfluss darauf, wie Piraten heutzutage wahrgenommen werden. Was Videospiele angeht, war eine meiner größten Inspirationen immer schon der ewige Klassiker “Monkey Island”, besonders die ersten beiden Teile. Oh, und dann ist da noch das recht aktuelle Spiel mit “Black Flag” im Titel … aber das wird bestimmt keiner kennen.

Continue reading full article ›

GameStars 2014: Wolfenstein: The New Order wird “Bester Shooter”

dddd

Wie wir bereits berichteten, fanden bis Ende Februar die Wahlen für die GameStars 2014 statt. Wolfenstein: The New Order hat in der Kategorie „Bester Shooter“ den ersten Platz ergattert. Wir freuen uns sehr, vor allem, weil es eine Community-Wahl war.

Vielen Dank an alle Teilnehmer!

Willkommen zu Tamriel Unlimited

Zum ersten Mal könnt ihr jetzt in ESO Abenteuer ohne Spielabonnement erleben!

The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited ist ab sofort digital für PC und Mac erhältlich und erscheint am 9. Juni auch für Xbox One und PlayStation 4! Neben dem riesigen Hauptspiel enthält es alle sechs bisherigen Inhalts-Updates, einschließlich des neuen Rechts- und Championsystems. Noch nie gab es einen besseren Zeitpunkt, The Elder Scrolls zusammen mit euren Freunden zu erleben. Versammelt eure treuesten Gefährten um euch, ergreift euer Schwert und macht euch bereit, die riesige Welt von Tamriel ohne Einschränkungen zu entdecken!

Wenn ihr ESO bereits gekauft habt, könnt ihr mit euren Charakteren sofort ins Abenteuer ziehen – ihr braucht dazu nur im Startprogramm das neueste Patch zu installieren, um wieder ins Spiel einsteigen zu können. Und wenn ihr bereits ein Abo besitzt, profitiert ihr automatisch von ESO Plus, unserer Premium-Mitgliedschaft! Als Mitglied erhaltet ihr einige exklusive Boni im Spiel (wie zusätzliche Erfahrung) und einen monatlichen Betrag an Kronen, einer virtuellen Währung, die ihr im neuen Kronen-Shop für eine Vielzahl von Ausstattungs- und Individualisierungsmöglichkeiten ausgeben könnt.

Neue Spieler brauchen sich nur The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited zu holen, um gleich mit dem Spielen loszulegen. Ob ihr alleine Abenteuer erlebt, gemeinsam mit euren Freunden auf Erkundungstour geht oder an gewaltigen Belagerungen im Allianzkrieg teilnehmt, jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um euch auf die Reise nach Tamriel zu begeben.

Mehr über Tamriel Unlimited, den Kronen-Shop und ESO Plus erfahrt ihr in unseren FAQ.

The Assignment erwartet euch ab heute

theassignment_1920x1080_01

Ab dieser Woche könnt ihr Juli Kidman in „The Assignment“ erleben, dem ersten von drei DLCs für The Evil Within. Schnappt euch eine Taschenlampe und leuchtet euch den Weg, während ihr nach und nach versteht, welche Rolle Sebastians Partnerin spielt.

dlc1_FlashlightDiscovery_wLegal_md

„The Assignment“ ist ab sofort zum Preis von 9,99 € auf Xbox Live und Steam, und ab morgen für PSN erhältlich! Aktuelle Neuigkeiten zu The Evil Within und den DLCs erhaltet ihr auf theevilwithin.com.